Rolladenelemente

Vorbaurollladen, Rollladenpanzer aus Kunststoff oder Aluminium-Rollladen? Hier finden Sie sicher den passenden Behang für Ihr Vorhaben.

Was ist ein Rollladen?

Ein von außen angebrachter Rollladen dient nicht nur als Sichtschutz, sondern auch als Abschluss eines Fensters oder einer Tür. Eine Rollladenanlage setzt sich aus mehreren Teilen wie Rollladenkasten, Führungsschienen, Antriebs- bzw. Steuerungselemente, einer Rollladen- bzw. Wickelwelle und natürlich dem Herzstück, dem Rollladenpanzer zusammen. Der Rollladenpanzer bildet das Kernelement und besteht aus miteinander verbundenen aber beweglichen Lamellen, die sogenannten Rollladenlamellen. Diese Lamellen oder auch Rollladenstäbe werden meist aus Kunststoff (PVC) oder Aluminium gefertigt, da diese Materialien in der Regel günstiger sind, als die Verwendung von Stahl oder Edelstahl. Eine Herstellung aus Holz kommt in der heutigen Zeit, auch aus Kosten und Isolierungsgründen, eher selten vor.

Der Behang wird mit Hilfe einer Wickelwelle im Rollladenkasten auf- bzw. abgerollt. Die seitlich angebrachten Führungsschienen sorgen dafür, dass sich der Rollladenpanzer sauber rauf und runter laufen und sich nicht verziehen kann. Eine zusätzliche Arretierung der einzelnen Rollladenlamellen verhindert ebenfalls das Verrutschen oder Verschieben des Behangs.

Die Bedienung erfolgt von innen. Sie können Ihre Rollladen entweder manuell mittels einem Gurtwickler oder elektrisch durch den Einsatz eines Rollladenmotors, welcher auf Wunsch auch per Funk betrieben werden kann. In Verbindung mit einer Zeitschaltuhr oder einem Sonnen- bzw. Wind- & Wettersensor, können Sie Steuerung Ihres Rollladenpanzers auch automatisieren.

Welche Vorteile bietet ein Rollladen?

Egal ob Neu- oder Altbau – Mit einem Rollladen schützen Sie nicht nur die Privatsphäre Ihrer Familie und sorgen für mehr Sicherheit, damit Sie Ihren Wohnraum ungestört genießen können, sondern ein Rollladenpanzer bietet auch eine hervorragende Verdunkelung und ermöglicht so einen ungestörten Schlaf.

Zudem verdunkelt ein Rollladenpanzer nicht nur den Raum. Er eignet sich zusätzlich noch hervorragend als Schall- bzw. Wärmedämmung. Durch das natürliche Luftpolster zwischen Rollladenpanzer und Fenster wird der Energieverbrauch in Ihrem Zuhause gesenkt.

Produktvorteile
  • Sicherheit
    Unsere Rollladenpanzer schützen Ihr Heim vor Wetter und unerwünschten Eindringlingen.
  • Wohlfühlen
    Sowohl an heißen Sommertagen als auch in kalten Winternächten herrscht dank der Rollläden stets ein angenehmes Raumklima. Ein guter Schallschutz sorgt für Ruhe und erholsamen Schlaf.
  • Energieeinsparung
    Die sehr gute Wärmeisolierung senkt Ihren Energieverbrauch. Das schont nicht nur wertvolle Rohstoffe, sondern vor allem auch Ihren Geldbeutel.
  • Komfort
    Unsere Rollladenpanzer zeichnen sich durch eine einfach und bequeme Bedienung aus. Ganz gleich ob manuell oder elektrisch – unsere Rollladen sind sehr leise und haben eine lange Laufleistung.
  • Sichtschutz
    Schützen Sie ihre Familie und ihr Zuhause vor neugierigen Blicken oder starker Sonneneinstrahlung.

Rollladenpanzer aus Kunststoffprofilen

Kunststoffprofile aus hochwertigen, lichtechten und witterungsbeständigen Materialien stellen eine preiswerte Lösung für Ihr Zuhause dar. Die Rollladenlamellen verfügen über eine glatte oder gerillte sowie farbbeständige Oberfläche und zeichnen sich durch ihre hohe Stabilität zuzüglich einem hohen Maß an Zuverlässigkeit aus. Die wärmedämmenden Eigenschaften der Kunststofflamellen kommen am besten bei kleineren bis mittelgroßen Fenstern zum Tragen.

Rollladenpanzer aus Aluminiumprofilen

Die doppelwandigen, ausgeschäumten Aluminiumprofile mit Dicklackbeschichtung sind eine Allround-Lösung. Sie sind leicht, stabil, lichtdicht, einbruchshemmend und zusätzlich auch wärmedämmend. Diese Rolladenlamellen bietet eine noch höhere Stabilität wie Kunststoffprofile und sind dadurch enorm witterungsbeständig. Sowohl Hagel, Sturm, extreme Hitze als auch starke Kälte können ihnen kaum etwas anhaben.
 

Wie messe ich richtig?

Rolladen messen

 

Legende

A = Untere Kante vom Rolladenkasten
B = Führungsschiene
C = Obere Kante der Fensterbank

Rolladenhöhe bestimmen

Um die Rolladenhöhe zu bestimmen reicht es aus, das Maß von dem mittleren Punkt (4) des Rolladenpanzers zu messen. Ermitteln Sie die Höhe in dem Sie die Distanz von der unteren Kante des Rolladenkastens (A) und der oberen Kante der Fensterbank (C) messen.

So ermitteln Sie das Maß der lichten Höhe (Rolladenhöhe). Zu diesem Wert müssen Sie nun noch 150 mm (15 cm) hinzuaddieren. Diesen Wert tragen Sie bitte in unseren Konfigurator ein. 
 

Rolladenbreite bestimmen

Um die Rolladenbreite zu ermitteln werden die Maße an drei Punkten (1, 2 und 3) in der Führungsschiene (B) bestimmt. Messen Sie hierfür bitte sowohl im oberen (1), als auch im mittleren (2) und unteren Bereich (3) jeweils die Breite innerhalb der Führungsschiene.

Wählen Sie von den drei Breiten das kleinste Maß und subtrahieren hiervon 10 mm (1 cm). So ermitteln Sie das Maß der lichten Breite (Rolladenbreite). Diesen Wert tragen Sie bitte in unseren Konfigurator ein.

Alternativ können Sie natürlich auch bei vorhandenen Rolladen, den Behang ausbauen und direkt abmessen.

Bitte achten Sie darauf, dass die gemessene Rolladenbreite nicht kleiner ist als das Maß zwischen den Führungsschienen.
 

Beispiel:

Kleinste gemessene Breite = 1500 mm
Gemessene Höhe = 1200 mm
 
Berechnung:

Kleinste Breite – 10 mm = Rolladenbreite
Gemessene Höhe + 150 mm = Rolladenhöhe

1500 mm – 10 mm = 1490 mm
1200 mm + 150 mm = 1350 mm
 
Ihr Rolladenmaß: 1490 mm x 1350 mm
 

Wartung und Pflege Ihrer Rollladenanlage

Wir empfehlen Ihnen, Ihre Rollladenpanzer sowie sämtliche Bedienelemente und Zubehörteile regelmäßig auf Verschleiß oder Beschädigungen zu prüfen. Reparieren oder tauschen Sie defekte Teile rechtzeitig aus, um weiteren Beschädigungen vorzubeugen. Passende Ersatzteile finden Sie bei uns.

Um Ihren Behang erfolgreich zu reinigen benötigen Sie in den meisten Fällen einen Eimer Wasser mit Seifenlauge bzw. ein wenig Glasreiniger sowie ein Mikrofasertuch oder einen weichen Schwamm. Nur bei stärkerer Verschmutzung sollten Sie auf einen Kunststoffreiniger zurückgreifen. Doch dies ist mit Vorsicht zu genießen. Vielleicht testen Sie den Reiniger zuvor an einer uneinsichtigen Stelle.
 
Bei Hitze
Bei starker Hitze ist sollten Sie darauf achten, dass Sie die Licht- und Lüftungsschlitze Ihres Rollladenpanzers ein wenig geöffnet halten. So können Sie einen Hitzestau zwischen Rollladen und Fenster vermeiden.

Bei Kälte
Bei Frost oder Eis kann es passieren, dass Ihr Rollladen festfriert. Sollte dies passieren, wenden Sie bitte keine enorme Kraft oder sogar Gewalt an. Sollten Sie Ihren Behang mit einem Rollladenmotor steuern, halten sie diesen bitte sofort an. In den meisten Fällen, wenn es Ihnen möglich ist, hilft es das Fenster einen Moment zu öffnen. Durch die wärmere Zimmerluft, welche nach außen strömt, sollte der Rollladenbehang gelöst werden und die Bedienung nach kurzer Zeit wieder möglich sein.
 
Bei Sturm
Halten Sie bei Sturm oder starkem Wind Ihre Rollladenanlage bitte entweder vollständig geöffnet oder geschlossen, um große Schäden am Behang zu vermeiden.

Tools

Finden Sie den richtigen

Rolladenmotor

Jetzt berechnen

Finden Sie den passenden

Markisenmotor

Jetzt Berechnen

Marken

Becker Antriebe
Rademacher
Geiger Antriebstechnik
Somfy
Superrollo
Selve - Technik, die bewegt